Stellungnahmen

Die evangelische Allianz nimmt die Flüchtlingssituation als Herausforderung an.

(Okt. 2015) Die evangelische Allianz setzt sich für die Flüchtlinge ein. Insofern unterstützt sie die ehrenamtliche Mitarbeit vieler Christen unserer Stadt im Bereich der Flüchtlingsarbeit (z.B. Runder Tisch, Einzelengagement etc.).

Von daher seien auch noch einmal alle Geschwister, die sich im Rahmen der Flüchtlingsarbeit engagieren ermutigt und gestärkt, gerade an dieser Stelle weiter zu machen und sich nicht entmutigen zu lassen.

Darüber hinaus begrüßt die Deutsche Evangelische Allianz die Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen, die Sie [ hier ] herunterladen können.


Stellungnahme der ev. Allianz Essen zum Thema „Bibelverständnis“

Die Ev. Allianz Essen hat die Auseinandersetzungen um Äußerungen von Dr. Michael Diener, dem Vorsitzenden der Ev. Allianz Deutschland mit Bedauern zur Kenntnis genommen.
Da wir den Eindruck haben, dass über die aktuellen Äußerungen hinaus die Frage des Bibelverständnisses gestellt ist, haben wir uns u.a. mit dem in „Idea Sprekrum“ veröffentlichten Kommuniqué (Idea 4/2016, S.18) auseinandergesetzt. Hierzu unterstreichen wir die nachfolgend übernommenen Punkte, da sie unsere Glaubensinhalte und –überzeugungen widerspiegeln:

  • „Wir bekennen uns zur göttlichen Inspiration der Heiligen Schrift, ihrer völligen Zuverlässigkeit und höchsten Autorität in allen Fragen des Glaubens und der Lebensführung“. (Glaubensbasis der Evangelischen Allianz)
  • Wir stehen dafür ein, dass die rettende Botschaft von Jesus Christus allen Menschen gilt,  den Juden zuerst. (Römer 1,16)
  • Wir widersprechen der falschen Lehre, es gäbe auch andere Wege zum Heil.
  • Wir widersprechen der falschen Lehre, dass Menschen durch die Taufe ohne den Glauben an Jesus Christus gerettet werden. (Markus 16,16)
  • Wir stehen dazu, dass gemäß der Offenbarung Gottes der Mensch zum Ebenbild Gottes geschaffen wurde und dass die Polarität und Gemeinschaft von Mann und Frau zu dieser Ebenbildlichkeit gehört, wie Jesus Christus es ausdrücklich bestätigt hat. (1.Mose 1,26-28; Matthäus 19,4-6)
  • Wir widersprechen der falschen Lehre, gleichgeschlechtliche Beziehungen entsprächen dem Willen Gottes und dürften von den Kirchen gesegnet werden.

Wir teilen unsere Stellungnahme der Ev. Allianz Deutschland mit und veröffentlichen sie auf der Webseite der Ev. Allianz Essen.



Kontakt


Evangelische Allianz Essen
Vorsitzender: Ralf Matreitz
Immanuel Buchhandlung
Haedenkampstr. 30, 45143 Essen

Tel.: (0201) 2 48 28 33
e-mail: matreitz(-@-)ev-allianz-essen.de


 


Konten


Evangelische Allianz Essen
IBAN: DE78 3601 0043 0005 8284 32
BIC: PBNKDEFFXXX
bei der Postbank Essen