Veranstaltungen

„Wunderjahr 1989“

Die letzte „Wunderjahr 1989“-Veranstaltung findet statt am 3. Feb 2018 in Essen!

Essens Initiative Wunderwerke www.wunder-werke.de lädt ein zum großen Finale von „Wunderjahr 1989“, dem 150-fach erprobten dialogischen DDR-Zeitzeugen-Format.

Neun Jahre lang waren Wunderwerke und Albrecht Kaul (bis 2009 stellvertretender Generalsekretär im CVJM Deutschland) deutschland weit auf Tour. Ende 2017 stellen Sie das Touren ein und verabschieden sich in einer einer letzten großen Veranstaltung am 03.02.2018 im Weigle-Haus in Essen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Spende wird gebeten werden.

„Wunderjahr 1989“ basiert auf einem Gespräch zwischen Moderator Martin Scott und DDR-Zeitzeuge Albrecht Kaul (Jahrgang 1944), der durch seine Lebensgeschichte zum einen deutlich macht, wie es zur Teilung Deutschlands nach dem zweiten Weltkrieg, zum Bau einer unüberwindlichen Grenze zwischen Ost und West und, später, zum friedlichhen Einriss dieser und zur Wiedervereinigung Deutschlands kam. Er macht zugleich mit seiner Lebensgeschichte deutlich, wie das alltägliche Leben für die Bürger der DDR aussah und, insbesondere, wie sein eigenes Leben als Familienvater, Christ und kirchlicher Jugendarbeiter aussah, wie erfinderisch, mutig und widerstandsfähig kirchliche Jugendarbeit sein musste, um trotz offizieller Ablehnung des christlichen Glaubens durch den Staat relevante Gemeinde- und Jugendarbeit durchführen zu können und wie ein beinahe alltägliches Leben in der DDR unter Stasi-Beobachtung gelingen konnte - und musste.

„Wunderjahr 1989“ folgt einem Regiebuch und wird unterstützt durch zahlreiche Bild-, Grafik-, Ton- und Video-Einspielungen auf der Leinwand und wirkt trotz 150-facher Erprobung niemals eingefahren. Albrecht Kauls einmalige Erzählkunst macht staubig anmutende Geschichte „spannend wie einen James Bond-Krimi“ und sein Glaubenszeugnis rührt selbst die an, die einen großen Abstand zu Glaubenserzählungen haben.

Herzliche Einladung an alle, die sich zu „Wunderjahr 1989“ und damit zu einem äußerst spannenden Bericht der ganz anderen Art einladen lassen! Natürlich sind Menschen aus Jugendarbeit und Gemeinde eingeladen. Natürlich sind darüber hinaus ebenso alle weiteren Menschen eingeladen, denn „Wunderjahr 1989“ eignet sich hervorragend, Leute außerhalb des christlichen Spektrums einzuladen und auf eine gute Art und Weise (und Machart) mit einem christlichen Lebenszeugnis in Berührung zu bringen, garniert mit geschichtlich-politischer Bildung der (spannenden und anrührenden) deutsch-deutschen Geschichte zwischen 1945 und 1990.

Werbe-Postkarten und A3-Werbeplakate können im Büro von Wunderwerke bestellt werden. Dieses ist per Mail unter info@wunder-werke.de und telefonisch unter 0201 4553175 erreichbar.

Weitere Informationen zu „Wunderjahr 1989“ sind online erhältlich unter www.wunderjahr1989.de und unter bit.ly/wj89-Finale.


Kontakt


Evangelische Allianz Essen
Vorsitzender: Ralf Matreitz
Immanuel Buchhandlung
Haedenkampstr. 30, 45143 Essen

Tel.: (0201) 2 48 28 33
e-mail: matreitz(-@-)ev-allianz-essen.de


 


Konten


Evangelische Allianz Essen
IBAN: DE78 3601 0043 0005 8284 32
BIC: PBNKDEFFXXX
bei der Postbank Essen