Essen

Aufbruch zur Einheit

Vielerorts wächst die Sehnsucht danach, dass Christen zusammenfinden - ungeachtet ihrer Zugehörigkeit zu einer bestimmten Kirche oder Gemeinde.

Bereits 1846, als sich die Evangelische Allianz als weltweiter Verbund konstituiert hat, haben unsere Väter diesen Gedanken und diese Sehnsucht verwirklicht. Sie wollten damit durch Gebet, Evangelisation und gesellschaftliche Arbeit gemeinsam Verantwortung für ihre Länder und ihre Städte übernehmen.

So entstand auch in Essen eine Gemeinschaft der Evangelischen Allianz ....

... und wie sieht das praktisch in Essen aus?

Dieser Internetauftritt gibt Ihnen einen Überblick über die Aktivitäten der Essener Evangelischen Allianz.
Wir begrüßen Sie herzlich und laden Sie ein, sich hier ausführlich zu informieren.

Die Evangelische Allianz Essen
Ihr Ralf Matreitz

Deutsche Evangelische Allianz

Wollen Sie mehr über die Deutsche Evangelische Allianz erfahren, finden Sie auf deren Homepage aktuelle Nachrichten aus der Evangelischen Allianz genauso wie Informationen zur Geschichte, der Struktur, den Aufgaben und zur Finanzierung der ältesten Einheitsbewegung.

Zur Homepage »

Allianz-Gebetswoche

Christen entdeckten: Es ist gut, zu Beginn eines jeden Tages in der Stille vor Gott auf sein Wort zu hören und zu beten. In diesem Sinne beginnt auch die Evangelische Allianz jedes Jahr mit dem gemeinsamen Gebet, der internationalen Allianzgebetswoche. Sie findet auch an rund 1.100 Orten in Deutschland statt. Innerhalb der Europäischen Evangelischen Allianz gibt es jedes Jahr einen thematischen Gleichklang. Wir verstehen die Gebetswoche als eine Gebets- und Mitarbeiterklausur der Gemeinde Jesu mit der Ausrichtung auf Gott.

Zum Programm »

Gebet für die Stadt

Nachdem der König Nebukadnezar das Volk Israel nach Babel weggeführt hatte, ließ der HErr dem Volk durch seinen Propheten Jeremia ausrichten: „Suchet der Stadt Bestes, dahin ich euch habe wegführen lassen, und betet für sie zum HERRN; denn wenn's ihr wohlgeht, so geht's euch auch wohl.“

Diese Aufforderung haben Christen so verstanden, dass es nicht nur für die damalige Zeit gilt, sondern auch für heute. So versammeln sich Christen der Evangelischen Allianz Essen monatlich einmal zum „Gebet für die Stadt“

Mehr erfahren »

Gebet für Stadtteile

Monatlich treffen sich Christen in ihrem Stadtteil übergemeindlich/überkonfessionell, international und mit messianischen Juden zum Gebet für ihren Stadtteil.


Mehr erfahren »

Es bestand zuletzt ein erhöhter Bedarf und zugleich erschwerter Zugang zu (Kinder)-kleidung. Erschwerend kommt für viele wirtschaftlich schwache Menschen mit Kindern hinzu, dass der Verein "Jessica Dorndorf hilft e.V."nicht mehr existiert, der in Kray unter bedürftigen Familien bisher eine nicht unbedeutende soziale, aber weniger geistliche Arbeit geleistet hat.

Wir von Z.I.E.L. e.V. sind mit unserem Rettungsboot nun offizielle Teilnehmer der Krayer "AG Kleidertausch" und wollen zumindest teilweise die aktuell schwierige Situation für bedürftige Familien lindern.

Deswegen sammeln wir in diesen Tagen vorwiegend Kinderkleidung und alles fürs Kind und geben das für sehr schmales Geld wieder ab. Nachweislich in Not geratene Personen bekommen die Kleidung bei uns nach wie vor auch kostenlos. Vor allem an Kitas, Schulen, Gemeinden oder andere Einrichtungen in denen ein akuter Bedarf bei Kindern oder Elternteilen auffällt, kann Kleidung weiter gegeben werden. Einrichtungen können aber auch gerne bedürftige Familien an den Laden weiterleiten, da dieser einen neutralen und im Vergleich zum Beispiel zu Kitas anonymeren Ort für die Betroffenen darstellt. Auch unseren geistlichen Auftrag wollen wir in den heute unterschiedlichsten Familienkonstellationen stärker wahrnehmen und beraten gerne auch in schwierigen Lebenssituationen und angespannten Verhältnissen, die aufgrund der vorliegenden Umstände manchmal unausweichlich sind und helfen unkompliziert und praxisnah.

Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, dass es den Kindern und Familien mit Kindern in Essen gut geht und helfen unbürokratisch und schnell in Notsituationen.

In der Zeit vom 12.06. - 28.08.2021 legen wir deshalb unsere Aufmerksamkeit besonders auf die Zielgruppe Kind, Baby und Teens mit ihren Familien und haben im Rettungsboot eine Sonderfläche "Trödelkram fürs Königskind" eingerichtet, auf der wir Familien überraschen und Kinderaugen zum strahlen bringen wollen. Spontane Sonderaktionen gehören ebenso wie eine Spielfläche vor Ort dazu. Das Ganze mündet dann in einem Sommerfest auf der Zeche Königin Elisabet für jung und alt am 28.08.2021 von 11 - 16 Uhr mit Eis und vielen schönen Überraschungen. Wir würden uns freuen, wenn ihr uns mit Gebet im Geist des HERRN und durch Weitergabe an Interessierte und Betroffene in eurem Umfeld unterstützt (Flyer im Anhang) und natürlich freuen wir uns auch, euch bei unserem Fest am 28.8. begrüßen zu dürfen. Wenn ihr wollt, stellen wir unseren Dienst auch ein Mal bei euch vor oder bringen einen geistlichen Impuls zu euch mit. Unsere Öffnungszeiten in Frillendorf sind:

Mo - Fr 10 - 13 und 15 - 18 Uhr Samstag 11 - 16 Uhr

 

 


 


Kontakt


Evangelische Allianz Essen
Vorsitzender: Ralf Matreitz
Immanuel Buchhandlung
Haedenkampstr. 30, 45143 Essen

Tel.: (0201) 2 48 28 33
e-mail: matreitz(-@-)ev-allianz-essen.de


 


Konto


Evangelische Allianz Essen
IBAN: DE78 3601 0043 0005 8284 32
BIC: PBNKDEFFXXX
bei der Postbank Essen